„Warum ist es am Rhein so schön?“

ZOOM VORTRAG am 17.01.2022 um 19:30 Uhr

Auf diese heute noch von Männergesangsvereinen gerne intonierte Frage haben die Romantiker vor gut 200 Jahren schon eine Antwort gegeben. Das Rheintal zwischen Bingen und Bonn war für sie der Inbegriff einer unverdorbenen Naturlandschaft – garniert mit großartigen Zeugen aus der Vergangenheit. Hier fühlte sich der sehnsuchtsvoll-sentimentale Mensch zuhause, hier stand er in einer Landschaft, die sich nicht dem menschlichen Nützlichkeitsdenken unterwerfen ließ, die stattdessen vielmehr ihn zur Anpassung an sich zwang.
Wie die Romantiker Brentano, Heine, Victor Hugo und Co. den Rhein sahen, wie sie ihn schilderten und wie diese Ideen in die bildende Kunst eingingen ist Gegenstand eines bilderreichen Vortrags, der natürlich auch Aufklärung schafft über die schifffahrtsstörenden Haarpflegegewohnheiten einer Blondine.
Die Veranstaltung wird online angeboten. Die Zugangsdaten schicken wir allen angemeldeten Teilnehmenden kurz vor Kursbeginn zu.

 

Dieser Vortrag über ZOOM kann einzeln oder in Kombination mit der Tagesfahrt „Rheinromantik vor Ort“ gebucht werden.

Preis pro Person: 9€
Verfügbarkeit:


    Vielen Dank für Ihr Interesse!

    Bitte füllen Sie folgendes Anmeldungsformular aus.

    Teilnehmer(in)






    Erst mit schriftlicher Bestätigung durch rundum kultur und Überweisung der Anzahlung (Höhe wird Ihnen mitgeteilt) sind Sie verbindlich angemeldet. Es gelten die AGB von rundum kultur. Nach Eingang der Anzahlung bei uns schicken wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, sowie rechtzeitig vor der Veranstaltung weitere Unterlagen und die Restrechnung über den Rechnungsbetrag.